Wandlampen

GeckoDie Geburtslampen in der Form von Wandlichtern sind die kleinen Brüder und Schwestern der Windlichter und im wahren Sinn des Wortes „aus demselben Holz geschnitzt“. OK, gesägt… Eigentlich entstanden, da ich eine günstigere Variante bauen wollte.

Mittlerweile sind sie mindestens genauso beliebt wie die Windlichter. Sie eignen sich sowohl für die Anbringung im Kinderzimmer als klassisches Nachtlicht (wobei ich hier die Windlichter bevorzugen würde) als auch auf dem Flur neben der Tür als Namensschild – welches des Nachts auch den Weg zur Toilette oder zu Mama und Papa beleuchtet.
Gecko_Rückseite

Die Lampe hat eine Motivseite, die ebenfalls den Namen des Kindes enthält. Die Oberflächenbehandlung ist identisch zu dem Windlicht. Ebenfalls identisch ist auch die Elektronik mit der automatischen Nachtlichtfunktion nur bei Bewegung.

Gecko_Seite
Die gesamte Elektronik inklusive Batteriefach ist in der Lampe untergebracht. Eine Öffnung auf der Rückseite bietet Zugriff auf das Batteriefach. Da die Lampe außerhalb der Reichweite von Kleinkinderhänden aufgehängt werden soll, ist das Batteriefach nicht speziell gesichert. Apropos aufhängen: dafür müssen 2 (anders als im Bild) Schrauben oder Nägel im Abstand von 10 cm waagerecht in die Wand befördert werden.
Die Abmessungen sind ca. H=22cm x B=22cm x T=5cm. Der hintere Kasten ist ca. 18cm x 18cm groß.

-->